Meine Highlights 2015

So, das Jahr hat gerade angefangen und ich schwelge in Erinnerungen „wink“-Emoticon 2015 war nähtechnisch einfach wunderschön! Ich habe soviele nette Leute “kennengelernt” und es waren viele, ganz unterschiedliche Projekte – ich kann mich gar nicht entscheiden, welches mir am besten gefallen hat, da sie alle so verschieden waren. Ich werde in den nächten Tagen einfach mal wieder ein paar hier kurz zeigen – über einige habe ich schon geschrieben, über andere noch nicht – lasst Euch überraschen. Heute kommen die ersten vier…

Hier Nr. 1. Mein absolutes Lieblingsteil, da ich daran echt lang gesessen habe. Mein Mantel aus alten Jeans und einer schön warmen Wolldecke mit einem Kissenbezug als Highlight auf dem Rücken. Schnitt ist der Mantel Johanna, bekommt Ihr bei farbenmix, Design von traumschnitt. Den Kragen habe ich abgewandelt.

 

 

Gleich hinterher, meine Nr. 2 – diesmal ein Kleid. Ich kann also auch mal Mädchen sein ;-) “Fairy like” von Schnittherzchen. Ein Schnitt, extrem wandelbar. Hier zeig ich Euch zwei von meinen 6, die ich nun im Schrank hängen habe…. ;-) Und wenn ich Schnittherzchen schreibe, dann fällt mir noch die “Lady Scarlett”, die “Biker Lady”, und die “Lady in Denim” ein… auch das alles war 2015. Also aufgepasst, die “Ladys” machen süchtig ;-)

 

 

So, und da ich es gerade erwähnt habe – hier gleich die “Lady in Denim” ebenfalls von Schnittherzchen. Meine erste Jacke, mit allen möglichen Details, aber dank der tollen Anleitung und viel Geduld, kein Problem :-)

 

Für heute das letzte, meine Nr. 4 – die “Superbia” von erbsünde. Ich muss zugeben, ich habe den Schnitt etwas “bearbeitet” in Form von Verlängerung, Mixen zum Jumpsuit, aber ich hab es geschafft auch zwei “normale” Varianten zu nähen ;-)

So, das war’s dann erstmal wieder für heute, denn eigentlich war ich nur gerade dabei durch meine Fotos zu schauen ;-)
Es kann durchaus auch mal vorkommen, das ich mal schnell nur was auf Facebook poste, daher schaut doch gern auch auf meiner Seite www.facebook.com/lieblingsshirtzweipunktnull vorbei.

 

Ich wünsch Euch einen schönen Abend,
Eure Silke

Superbia-Maxikleid

Puh – die Temperaturen erbringen Höchstleistungen und jetzt wo es etwas kühler ist, schnapp ich mir doch noch schnell den Laptop und schreibe ein paar kurze Zeilen zu meinem luftigen Sommeroutfit.
Ein bodenlanges Jerseykleid, Basis ist die Superbia von Erbsünde, gemixt mit einem Kleid, welches bei mir im Schrank hängt, an dem ich den Rockteil abgenommen habe. Der Stoff ist ein Jersey von Astrokatze, gekauft bei Evli’s Needle.

Es ist richtig schnell genäht und genau das richtige für warme Sommerabende beim Lieblingsitaliener :-)
Hier die Bilder, und da heute Donnerstag ist schieb ich es auch noch schnell zu RUMS rüber.

Superbia (2 von 5)

Superbia (5 von 5)

Superbia (1 von 5)