“Sackhose” meets Bronte ;-)

HEADER

Jaja, ich weiß, diese Hosen sind nicht jedermanns Sache und ich gebe zu – sie sind nicht gerade figurbetonend ;-) Aber, und hier kommt das dicke aber: Ich mag sie trotzdem. Sehr sogar! Ok, nicht für jeden Tag, aber wer verfolgt was ich so nähe, dem dürfte klar sein, das ich mich nicht auf eine Stilrichtung festlege. Mir kommt unter die Nadel alles was gefällt und worin ich mich wohl fühle. Das kann ein figurbetontes kurzes Kleid sein, oder aber auch eine Sackhose ;-)

Wichtig ist mir allerdings auch immer die Kombi dazu! Ist die Sackhose unten weit, dann muss oben was Enges her – und genau aus dieser Überlegung ist diese Hose entstanden. Ich habe letztes Wochenende drei Shirts genäht, da es mir echt an Basics im Kleiderschrank fehlt. Und da ich noch den Bronte-Schnitt hier liegen hatte gab es ein Langarmshirt in grau. Beim Aufräumen hatte ich dann den Jeansjersey (gab’s bei Alles für Selbermacher) in der Hand und dann hatte ich sofort ein Bild vor mir – das Bronte Shirt mit weissem Bündchen. Und während ich es genäht habe, hatte ich auf einmal den grauen Stoff, eine alte Jeans und eben genau DIESE Hose vor Augen. Also kamen zu einem grauen Langarmshirt noch ein blaues Kurzarmshirt, ein blaues Langarmshirt und eine Hose hinzu….. Recht produktiv, aber das Schlimme bei mir ist, wenn ich mal was im Kopf habe, dann muss es JETZT und SOFORT fertig sein!!! Ich kann dann nicht aufhören und es am nächsten Tag fertig machen – das geht nur in den seltensten Fällen ;-)

Diese vier Teile haben wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich glaube meine weißen Chucks haben sich gewundert, das sie auch mal wieder aus dem Schrank durften ;-)

Hier nochmal kurz die Infos zu den Schnitten:
Shirt “Bronte Top” von Jennifer Lauren – gibt es hier
Hose “Sackhose” (eigene Namensgebung ;-) von mir – eine Schnittvorlage findet Ihr hier.

Jetzt will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen, hier kommen die Fotos.

 

Und dann noch ab zu RUMS damit.

Hallo zusammen :-)

titelbild

Heute startet der heimlichtrainierer.net | Lieblingsshirt 2.0 Blog und ich freue mich über viele schöne Dinge, die ich Euch berichten kann. Meine Heimlichtrainiererseite gibt es ja schon lange, aber vorgestern kam mir die Idee zum neuen Projekt "Lieblingsshirt 2.0" und wer mich kennt, der weiß: sobald eine Idee da ist, die mir richtig gut gefällt dauert es nicht lang bis sie umgesetzt ist ;-)

 

Continue reading