Scarlett und Sackhose ;-)

header

Soooo….die Feiertag sind rum und es kehrt langsam wieder Normalität ein. Ich habe in letzter Zeit einiges genäht, aber bis dann Fotos gemacht sind, usw…das dauert dann halt doch immer etwas. Aber heute schaff ich es mal wieder etwas zu zeigen. Diese Kombi liegt mir echt am Herzen. Eigentlich ging es um ein Probeplotten für Katiela. Als ich das Motiv gesehen habe war mir klar, das das auf eine dunkelblaue “Scarlett” von Schnittherzchen musste. Dazu dann eine “Sackhose” aus dem gleichen Stoff. Dunkelblau und Silber… sonst ganz einfach gehalten….so war die Vorstellung. Also, Stoff bestellt und während ich darauf gewartet habe beim Sonntagshase dann einen anderen Stoff gekauft (passiert Euch das eigentlich auch öfter? ;-) ). Und los gings…. Die Bluse ist etwas aufwendiger, aber ich finde sie einfach so super, da lohnt es sich echt die Zeit zu investieren. Die Hose habe ich bewusst einfach gehalten – der Schnitt allein ist schon “auffällig” genug ;-) Evtl. verpasse ich der Hose vorn irgendwo noch einen kleinen silbernen Plott, aber das lass ich mal auf mich zukommen. Ich bin immer wieder begeistert wenn ich dann das in Händen halte was ich mir vorher so im Kopf ausgemalt habe – das ist das was mir am Nähen so wahnsinnig viel Spaß macht. Das meine seine eigenen Ideen umsetzen kann und weiß das man ein absolutes Einzelstück trägt :-)
So, das war jetzt ne Menge Text – jetzt kommen die Bilder :-)

Und da Donnerstag RUMS-Tag ist, schicke ich den Beitrag mal rüber ;-)

Lady Scarlett – Eine Bluse mit Liebe zum Detail

trachtig_04

Endlich ist es soweit – Maike von Schnittherzchen geht mit ihrem neuen Ebook „Lady Scarlett“ online! Dabei handelt es sich um eine raffinierte Bluse mit Landsknechtärmeln und hohem Stehkragen und viel Liebe zum Detail. Ob berüscht oder ganz schnörkelfrei, ob romantisch oder lässig, alles ist möglich. Das Schnittmuster gibt es in den Größen 32-50 und heute gibt es das ebook zum Einführungspreis im DaWandashop von Schnittherzchen.

Ihr denkt, das schaff ich nie, sowas zu nähen!  Dann kann ich Euch nur sagen: Das stimmt nicht! Die Schritt für Schritt Anleitung wurde in den letzten Wochen, wie auch das Schnittmuster von einem tollen Team auf Herz und Nieren geprüft und nachgenäht und wenn man mit genug Ruhe und Zeit daran geht, dann schafft es wirklich jeder von Euch sich so ein tolles Einzelstück zu nähen. Aber seid gewarnt: wenn man einmal angefangen hat, dann ist der Suchfaktor hoch und ich hoffe Ihr habt genügend freie Kleiderbügel im Schrank. Hier folgt nun mal eine Auswahl an Bildern, viele weitere Bilder der Mädels aus dem Team findet Ihr auf der Facebookseite von Schnittherzchen.

 

Und dann schicke ich das ganze mal rüber zu Outnow!