Sommertop zur richtigen Zeit!

Guten Morgen :-)

Ja ist denn schon wieder Donnerstag? Die Wochen fliegen gerade nur so vorbei und ich merke das ich schon ewig nicht mehr „gerumst“ habe. Aber es war auch so viel los in letzter Zeit…

Aber heute hab ich etwas, was ich Euch wirklich gern zeigen möchte, daher ab zu RUMS damit. Es liegt gerade ein richtig tolles Probenähen hinter mir –  zum passenden Zeitpunkt kam „Hanna“ von Himmelblau. Ein schnell genähtes Sommerbasictop. Ich habe so einige davon genäht, mit Träger, ohne Träger und es werden sicher noch ein paar folgen.

Die Version die ich Euch heute zeige, schreit für mich förmlich nach Sommer und ich habe mir dazu gleich noch eine passende „Sackhose“ genäht. Ich liebe diese Kombi und wenn ich morgens reinschlüpfe, dann hat der Tag mit einem Lächeln begonnen – und was soll denn dann noch passieren?

Und ja, ich weiß, diese Hosen sorgen regelmäßig für Diskussionen, aber damit kann ich leben. Ich mag sie und fühle mich sauwohl darin. Ich bin froh, das ich das nähen kann, was mir gefällt und was sich in meinem Kopf gedanklich zusammenstellt und nicht durch die Läden hetzen muss um etwas zu finden, was meinen Vorstellungen in etwa entspricht – denn das würde schwer werden :-)

Wer sich noch ein bischen weiter durch Fotos klicken will, der schaut einfach auf meiner Lieblingsshirt2.0 – Facebookseite nach. Wer speziell nach den Hosen schauen möchte, dem kann ich meine neue Seite SHO! ans Herz legen.

Hier noch ein der Link zum Schnittmuster vom Top und jetzt gibts die Fotos.

 

Habt einen sonnigen Tag,

Eure Silke

Mein erstes ebook “Scalero” ist online! :-)

TtielbildProduktScalero

Heute gibt es eine Premiere für mich: gerade habe ich mein erstes Ebook bei DaWanda eingestellt! So viele hatten nach den letzten beiden Posts nach einem Schnitt für meinen Wickelschal gefragt.

scalero 03    scalero 02

Da ich den “Scalero”, was übrigens ein eigene Wortschöpfung aus den Wörtern “scarf” engl. = Schal und “Bolero” ist vor ca. 1,5 Jahren zum ersten Mal genäht habe (damals noch als Stillschal) gab es hierzu natürlich kein “offizielles” Schnittmuster. Aber was es nicht gibt, kann man ja machen. Ich habe nie gedacht, das ich selbst mal ein Probenähen organisiere, geschweige denn, das jemand für mich etwas zum Testen nähen will…. Aber da habe ich mich wohl getäuscht. Ein ganz lieber Dank gilt allen Mädels, die in den letzten zwei Wochen nicht nur genäht, sondern auch fotografiert, nachbearbeitet und neue Ideen eingebracht haben. Und das trotz Vorweihnachtsstress und Erkältungswelle. Dankeschön – ohne Euch würde es dieses Ebook nicht geben!

titelseite
Was vielen am Scalero so gut gefällt, ist das man ihn in so vielen verschiedenen Varianten tragen kann. Natürlich ganz “normal” als Loop, aber auch als Weste oder Schultertuch. Im Probenähen haben kamen dann einige noch auf eine Kapuzenvariante und selbst als eine Art Turban kann der Scalero verwendet werden ;-)

kruemelkram03 kruemelkram04

 

ironneedle05

 

Isabelle von “Mitzi by Isi” hat sogar eine rückenfreie Topvariante für den Sommer geknöpft. Und ich bin mir sicher, das Ihr auch noch auf die eine oder andere Idee kommt.

Mitzi by Isi02 Mitzi by Isi01

Der Scalero lässt sich einfach und richtig schnell nähen, perfekt auch für Anfänger geeignet und vielleicht eine Idee für ein last Minute Weihnachtsgeschenk?
Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Euer Feedback zum Scalero schickt und ich das eine oder andere Bild von Euch zu sehen bekomme.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall schon mal viel Spaß damit und freue mich darüber, das ich Euch dieses Ebook zur Verfügung stellen kann :-)

Ihr bekommt es hier, in meinem DaWanda-Shop

 

Liebe Grüsse,
Eure Silke

Achtung Kuschelalarm – die “Jade Lady” mit Kapuze

titeljadeplus

Achtung Kuschelalarm!!!

Hallo zusammen, draußen ist es nun so richtig Herbst! Grau, grisselig, neblig, nasskalt, einfach brrrrr….. Aber irgendwie hat das auch was Schönes finde ich, vor allem wenn man was hat, in das man sich reinkuscheln kann. Und dafür kam die Kapuzenversion der „Jade Lady“ von Schnittherzchen gerade recht, diese Erweiterung ist während des Probenähens entstanden und bilded das i-Tüpfelchen für diese Jacke. Diese Mal habe ich die Jacke ganz einfach aus einem Woll/Strick/Mischstoff genäht (nicht gefüttert, wie meine letzte „Lady“ ).

Einlagig, nur mit Rollsaum in Kontrastfarbe versäubert und ich muss sagen, das ging Ratzfatz. Zusammengenäht habe ich sie mit der Overlock, ebenfalls in Konstrastfarbe, ich finde das gibt der Jacke das gewisse Etwas – und schneller geht’s ausserdem. ;-)

Mit einer dicken Weste drüber ist sie auch für Draußen super geeignet, einfach so über ein Longsleeve geworfen ist sie perfekt für drinnen – egal ob Couch oder Büro. Ich mag sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Und da ich nun zum Shop verlinke, wo Ihr den Schnitt bekommen könnt, enthält dieser Beitrag +++WERBUNG+++

Den Schnitt bekommt Ihr hier

Jade Lady (XS (32/34) – XL (46/48)

Jade Lady Plus (XL (46/48) – 4XL (58-60)

Kapuzenerweiterung

Bei Schnittherzchen könnt Ihr die Schnitte auch komplett als Papierschnitt bekommen, wer also keine Lust auf Kleben hat ist hier bestens versorgt J Stöbert doch einfach mal in ihrem DaWanda-Shop :-)

 

Beispiele aus dem Probenähen könnt Ihr Euch hier anschauen:

Katalog Jade Lady

Katalog Jade Lady Plus und Kapuzenerweiterung

 

So, genug Text jetzt, hier kommen die Fotos ;-)

 

 

Und da Donnerstag “RUMS-Tag” ist, schubs ich das mal rüber, und da das Schnittmuster ganz neu ist, verlinke ich auch noch zu “Out now!out now logo

Die Unvollendete….

Lange Zeit hing meine “Alpen-Biker Lady” wie ein Mahnmal bei mir…unfertig…Die Taschen haben gefehlt, der Bund und Kragen nicht abgesteppt, die Rüschen nicht angenäht…einfach unvollendet. Das hatte sie nicht verdient!  Aber es kam immer etwas dazwischen und mein Kopf sprudelte von anderen Ideen und so fristete sie lange Zeit ihr Dasein am Bügel und beobachtete mich von hinten, wenn ich an meinen Maschinchen viele andere Dinge zauberte. Sie war brav – hat nicht gemeckert – hing einfach so ab… ganz entspannt. Sie wusste, irgendwann war die Zeit reif und ich würde mich mit der ihr gebührenden Muße wieder widmen. Und vor ein paar Tagen war es soweit. Ich nahm sie vom Bügel, schaute sie an und los gings. Es war ein guter Zeitpunkt, es flutschte einfach, alles lief wie am Schnürchen und Ruck-Zuck war sie fertig. Mir gefällt sie einfach super, etwas verspielt und doch nicht zu verschnörkelt, perfekt zu Jeans oder auch zum Dirndl – ist ja grad Wiesn-Zeit.
So, jetzt zeig ich Euch noch ein paar Fotos von der “vollendeten Unvollendeten” und wenn Ihr Lust auf den Schnitt habt, dann schaut doch mal bei Schnittherzchen vorbei, die “Biker Lady” ist im Ebook so toll erklärt, das sie wirklich jeder nachnähen kann. Stoff ist bei mir ein Wollwalk  in grau von WM Stoffe, schwarzes Lederimitat vom Stoffmarkt und rosa Baumwolllochstickerei LTS Stoffe in Haar. Ich wünsch Euch jetzt schon viel Spaß mit Eurer “Biker Lady”. Falls Ihr es noch nicht bemerkt habt, dieser Beitrag enthält +++Werbung+++ :-)

Und da heute RUMS-Tag ist, ab zu RUMS damit :-)

Windelpo-Schlaghose….

header

Hallo zusammen,

ich habe Euch vor einiger Zeit ja schon mal kurz Spicken lassen, nun kann ich sie Euch ganz zeigen: Die megageniale Hose von PirhanaKids. Das Allerbeste zuerst – es handelt sich um ein Freebook! Und das ist definitiv nicht selbstverständlich. Wir haben eine ganze Weile getüftelt, probiert und es hat einige Versionen gedauert, bis nun der finale Schnitt, den Ihr Euch gerne samt Anleitung hier herunterladen könnt, fertig war. Schaut einfach mal oben unter den Facebookreitern unter “Freebooks” – dort findet Ihr alle Infos, wie Ihr an den Schnitt “Carl-Lotta” samt Anleitung kommt.  Es wurden teilweise auch nur minimale Details verändert, aber genau das macht es aus, das die Passform einfach perfekt ist.

braun2  braun

Und es ist nicht einfach nur eine Schlaghose – auch wenn das mein persönlicher Favorit ist. Nein, es gibt dazu auch noch ein Schnittmuster als Röhre und auch eine Marlenehose (an der aber gerade noch getüftelt wird), jeweils mit verschiedenen Bundversionen.

Ganz besonders toll an der Hose ist, das sie definitv kindgerecht ist! Sie kommt, dank des raffinierten Bunds ganz ohne lästige Knöpfe oder Reißverschlüsse aus – einfach hoch oder runterziehen und gut ist :-) Das schaffen auch die ganz Kleinen.pink pink02

Das Schnittmuster gibt es in den Größen 74 – 98 in der Windelpovariante, passt super für frische und volle Windeln ;- ) und von 98 – 140 dann als “normalen” Schnitt. Schade das ich selbst nicht in die 140 passe, denn ich würde mir auch glatt eine selbst nähen!grau01 grau 02

Die Hose ist sicher auch für Anfänger geeignet, ist recht schnell genäht und kann mit kleinen Details nach belieben aufgepeppt werden, aber auch ganz simpel ohne Getüddel wirkt sie auch einfach klasse.

Es besteht definitv Suchpotential, zu Risiken und Nebenwirkungen wendet Euch bitte an PirhanaKids und Euren Stoffdealer.

Viel Spaß beim Nähen und ich würde mich über das eine oder andere Foto von Euch hier auf meiner Seite freuen!
Hier könnt Ihr mal spicken was unter anderem für Versionen im Probenähen entstanden sind!

collage02 collage01
Und da es ein ganz frischer Schnitt, direkt aus dem Probenähen ist, geht’s ab damit  zu Outnow! :-)

 

Liebe Grüsse,
Silke

Superbia-Jumpsuit

Ich war vor einiger Zeit in Bastellaune, denn ich hatte mir einen Jumpsuit eingebildet. Aber alle Schnittmuster die mir bislang vor die Nase kamen waren nicht so das, was ich mir vorgestellt hatte. Es sollte sommerlich, lässig, bequem und straßentauglich sein. Der Schnitt für das Hosenteil war ich recht schnell entschieden – die 2ReLegs von Caros Näseum und da ich die Superbia von Erbsünde vor einiger Zeit für mich entdeckt hatte und schon zu einem Maxikleid umgewandelt hatte (zeig ich Euch das nächste Mal) wollte ich diese als Kombi ausprobieren. Beides mit Bündchenstoff verbunden. Und ich muß sagen, meine Idee ist aufgegangen. Das Ding ist superbequem und je nachdem mit welchen Schuhen kombiniert, entweder für die Couch oder’s Büro geeignet ;-) So genug der Worte, hier die Bilder….

 

 

Die letzten Wochen war ich nicht untätig, aber….

…ich hatte einfach keine Zeit zum Schreiben bzw. wenn ich einmal Zeit hatte, dann hab ich mich lieber an die Maschine gesetzt…. Gerade bin ich an der grafischen Front aktiv, da ich für eine Praxiseröffnung ein Logo, das CI und alles was dazu gehört entwickeln durfte/darf. Wir will schaut mal hier kurz vorbei.

Da ich auch jetzt nicht viel schreiben möchte, zeige ich Euch einfach ein paar Fotos – ist ja eh interessanter ;-) Achtung, da ich die Schnittmuster gleich verlinkt habe, enthält dieser Beitrag Werbung!

In den nächsten Tagen wird ein weiterer Beitrag in dieser Art folgen, aber ich kann noch nicht versprechen wann ;-) – so, bin jetzt beim Nähen und morgen auf dem Stoffmarkt! :-)

Zu Anfang ein Frühchenset, da die Post der Nachbarin nicht schnell genug war ;-) Das Schnittmuster ist selbst gebastelt

 

Ich hab den Stoff gesehen und es musste einfach eine “Cuddle me Girl” von Schaumzucker werden – hat gerade so gereicht in 86 :-)

 

Tragefotos einer Dschinni, die Ihr hier schon sehen konntet

Pünktlich zum Sommer, “Schnabelinas Sonnenschein” Sommerhut

 

Auch schön sommerlich das Raglankleid “Alma” von Hedi

 

 

Hier einaml die “Traktorliebe”: Ein Strampler “Strampelinchen” von Pom & Pino, die Jacke MiniJaWePu von Schnabelinaund der Schlafsack Wolke 7 von Mia Akelia

 

Dann nochmal ein Strampelinchen aus luftiger Baumwollwebware für den Sommer und für die große Schwester passen das Selbermacherkleid von alles-fuer-selbermacher

 

Weiter drei Selbermacherkleidchen gibt es hier:

 

 

Gewinne das ebook samt Schnittmuster für den Wendeschlafsack von Mia Akelia

Das ebook samt Schnittmuster gibt es ab 11.00 Uhr heute auf meiner Facebookseite zu gewinnen! :-)

 

Hier die Info dazu:

Verlosung! eBook Kinder-Schlafsack “Wolke Sieben” zu gewinnen
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Ich durfte beim Probenähen bei Mia Akelia für den Kinder-Schlafsack “Wolke Sieben” zum Wenden wahlweise mit Ärmeln mitmachen. Entstanden sind viele schöne Schlafsacke und vor allem ein Schnittmuster getestet auf Herz und Nieren.
“Wolke Sieben” ist ein Wendeschlafsack, so kannst du jeden Abend entscheiden, welche Seite du in dieser Nacht außen haben willst. Je nachdem, wie dick du das Futter wählst, wird es ein Winter- oder Sommerschlafsack.
Das Schnittmuster enthält eine Variante des Schlafsacks mit Trägern und eine mit Ärmeln. Für die größeren Kinder kannst du den Reißverschluss mit zwei Schiebern einnähen, damit die Kinder diesen an den Füßen aufmachen und damit laufen können.
Zum An- und Ausziehen wird der Schlafsack mithilfe eines langen Reißverschlusses und seitlichen Knöpfen ganz aufgeklappt zum leichten Ein- und Aussteigen. Auch die Träger lassen sich mit Knöpfen ganz öffnen, selbst bei der Variante mit Ärmeln.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Und ihr könnt jetzt ein eBook „Wolke Sieben“ von Mia Akelia gewinnen!
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
http://de.dawanda.com/shop/MiaAkelia

Und so geht’s:
1. Klicke “Gefällt mir” für diesen Beitrag auf Facebook.
2. Klicke “Gefällt mir” für meine Seite.
3. Klicke “Gefällt mir” für die Seite von Mia Akelia.
4. Hinterlasse einen netten Kommentar unter diesem Post, warum du das eBook gewinnen willst.
Du kannst gerne in dem Kommentar eine Freundin markieren, die sich auch über das eBook freut. Schön ist, wenn diese Freundin ebenfalls an
dem Gewinnspiel teilnimmt.
Über das Teilen des Gewinnspiels würde ich mich sehr freuen, ist aber natürlich keine Bedingung!
Ihr könnt eure Gewinnchance erhöhen, wenn ihr bei den anderen Probenäherinnen vorbeischaut, dort die Schlafsäcke bestaunt und ebenfalls am Gewinnspiel teilnehmt.

Made by Mothes – https://www.facebook.com/MadeByMothes
Kathüü’s Räuberkiste – https://www.facebook.com/pages/Kath%C3%BC%C3%BCs-R%C3%A4uberkiste/665476336854111
Feldlerche – https://www.facebook.com/pages/Feldlerche/646108515499147
kariko – http://kariko-aktiv.blogspot.de/
Sew Tiny Toes – https://www.facebook.com/sewtinytoes
Ma Ti Ba – https://www.facebook.com/matibastoffwerke
Lori.sa’s Nähschatulle – https://www.facebook.com/pages/Lorisas-N%C3%A4hschatulle/359104864266969
Finjuba- Nähen, Tüddeln und mehr – https://www.facebook.com/finjuba
Lieblingsshirt 2.0 – https://www.facebook.com/lieblingsshirtzweipunktnull
Nähkram und vier Pfoten – https://www.facebook.com/naehkramundvierpfoten

Beginn: ab sofort
Ende: Dienstag 31.03.2015 um 21:00
Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Der Gewinnende erteilt mit seinem Kommentar die Erlaubnis, seinen Namen öffentlich bekannt zu geben. Gewinner, die sich innerhalb von 3 Tagen nicht auf den Gewinnbenachrichtigungspost hin melden, verlieren den Gewinnanspruch.
Der Gewinnende wird durch den Zufallsgenerator ermittelt und am 01.04.2015 in einem separaten Post bekanntgegeben. Das eBook wird als PDF-Datei zugesandt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt ohne Gewähr.
Facebook hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun und steht nicht als Ansprechpartner für Gewinnspiele zur Verfügung.
Und nun viel Spaß und Erfolg!

Gewinnspiel: Ich verlose ein ebook für ein Baby/Kleinkindlätzchen mit Ärmeln

Schmackofatz-4306-2

Schmackofatz--2 Schmackofatz-4424-2
Ab 18:00 Uhr heute abend könnt Ihr auf der Seite von lieblingsshirt2.0 bei Facebook ein Schnittmuster für ein Baby/Kleinkindlätzchen mit Ärmeln gewinnen. Ich habe mit 7 anderen in der letzten Woche den Schnitt probegenäht und Mia Akelia bei der Erstellung des ebooks geholfen. Es ist sehr gut beschrieben und auch für Anfänger geeignet. Ihr könnt hier alte Handtücher mit Jersey oder aber auch Frotteestoff kombinieren.
Die Lätzchen können natürlich bei größeren Kindern auch als Malerkittel verwendet werden, hier kann man den vorderen Teil nach Belieben verlängern.

Für alle die bei der Verlosung kein Glück haben, gibt es das ebook derzeit noch  mit 15% Einführungsrabatt auf DaWanda zu kaufen. Alle Infos und die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier.

 

Viel Glück!